Laubbläser vs. Straßenbesen

Laubbleaser-vs-Besen

Jürgen erzählte mir, dass er letzten Herbst zur Sparkasse ging und vor der Tür wurde gerade das Laub mit diesen schrecklichen benzinbetriebenen Laubbläsern von einer Stelle zur anderen gepustet.Am Schalter bat er dann die Bankangestellte, bitte einmal weiterzugeben, dass diese sich doch einmal überlegen sollten eine Alternative zu den Laubbläsern zu finden, um das Laub beiseite zu schaffen.

Und da rief die Sparkasse tatsächlich einige Tage später an, um ihm mitzuteilen, dass das zur Reinigung beauftragte Unternehmen nun angewiesen worden sei, Besen statt Laubbläsern zu benutzen.

Da war Jürgen sehr überrascht und natürlich erfreut, denn das hätte er gar nicht erwartet. Das war in vielerlei Hinsicht also ein voller Erfolg. Die ausbleibende Lärmbelästigung durch die Bläser, das gesündere Arbeiten für die Reinigungskräfte und die Mikroorganismen müssen nicht mehr Luftachterbahn fahren.

Vielen Dank Jürgen, für deine umweltfröhliche Botschaft!

Und was ist Dein umweltfröhliches Erlebnis?
Teile deine umweltfröhliche Botschaft mit uns

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.